Aderhold - Rechtsanwälte für Unternehmens- und Wirtschaftsrecht
  Unternehmerfrühstück     Veranstaltungen  

32. Leipziger Unternehmerfrühstück™

 

„Das gläserne Unternehmen kommt! – Wie sich die EU-Geldwäscherichtlinie auf Ihre Vertragsbeziehungen und die Veröffentlichung von Unternehmensdaten auswirkt.“

Die Transparenz und damit die Offenlegung von Unternehmensdaten spielen eine immer größere Rolle in der täglichen Unternehmenspraxis. Was mit dem Handelsregister vor über 100 Jahren begonnen hat, sich vor 10 Jahren mit dem Unternehmensregister fortsetzte, mündet nun in der Einführung des Transparenzregisters. Die tatsächlichen Inhaber von Unternehmen sind offenzulegen. Wirtschaftlich Berechtigte und Treuhandkonstruktionen werden bekannt. Bei Verträgen müssen die Vertragspartner offenlegen, wer der wirtschaftliche Berechtigte des Geschäfts ist. Die gesetzlichen Vorgaben haben Einfluss sowohl auf die interne Organisation als auch auf den Umgang mit Vertragspartnern. Wir geben Ihnen einen Überblick über die Pflichten eines Unternehmens nach dem Geldwäschegesetz und zeigen auf, wo für Sie aktuell Handlungsbedarf bestehen könnte.

 

 

Referenten

Standort Berlin

Wilmersdorf
Mommsenstraße 5
10629 Berlin
Tel. +49 (0)30 88 720 - 647
Fax +49 (0)30 88 720 - 648

Standort Dortmund

Innenstadt-Ost
Westfalendamm 87
44141 Dortmund
Tel. +49 (0)231 42 777 - 100
Fax +49 (0)231 42 777 - 269

Standort Düsseldorf

Hafen
Speditionstraße 23
40221 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 447 33 - 0
Fax +49 (0)211 447 33 - 307

Standort Frankfurt/Main

Turmcenter
Eschersheimer Landstraße 14
60322 Frankfurt am Main
Tel. +49 (0)69 240030 - 000
Fax +49 (0)69 240030 - 400

Standort Leipzig

Aderholdhaus
Reichsstraße 15
04109 Leipzig
Tel. +49 (0)341 44 924 - 0
Fax +49 (0)341 44 924 - 100

Standort München

Altstadt-Lehel
Wagmüllerstraße 23
80538 München
Tel. +49 (0)89 30 66 83 - 0
Fax +49 (0)89 30 66 83 - 212

© Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH