Aderhold - Rechtsanwälte für Unternehmens- und Wirtschaftsrecht
  Veröffentlichungen     Aufsätze & Anmerkungen  

Ausschlussfrist – Hemmung wegen Vergleichsverhandlungen

Verlangt eine arbeitsvertragliche Ausschlussfristenregelung, dass ein Anspruch aus dem Arbeitsverhältnis zur Vermeidung seines Verfalls innerhalb einer bestimmten Frist gerichtlich geltend gemacht werden muss, ist die Ausschlussfrist in entsprechender Anwendung des § 203 Satz 1 BGB gehemmt, solange die Parteien vorgerichtliche Vergleichsverhandlungen führen.

03.12.2018, DB1287248

Autoren

Standort Berlin

Wilmersdorf
Mommsenstraße 5
10629 Berlin
Tel. +49 (0)30 88 720 - 647
Fax +49 (0)30 88 720 - 648

Standort Dortmund

Westfalentower
Westfalendamm 87
44141 Dortmund
Tel. +49 (0)231 42 777 - 100
Fax +49 (0)231 42 777 - 269

Standort Düsseldorf

Hafen
Speditionstraße 23
40221 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 447 33 - 0
Fax +49 (0)211 447 33 - 307

Standort Frankfurt/Main

Turmcenter
Eschersheimer Landstraße 14
60322 Frankfurt am Main
Tel. +49 (0)69 240030 - 000
Fax +49 (0)69 240030 - 400

Standort Leipzig

Aderholdhaus
Reichsstraße 15
04109 Leipzig
Tel. +49 (0)341 44 924 - 0
Fax +49 (0)341 44 924 - 100

Standort München

Altstadt-Lehel
Wagmüllerstraße 23
80538 München
Tel. +49 (0)89 30 66 83 - 0
Fax +49 (0)89 30 66 83 - 212

Standort Luxemburg

Aderhold Luxembourg S.A.
Aktiengesellschaft
155, rue Cents
L – 1319 Luxembourg
Tel. +352 28 68 91 81

© Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH